Intercarrier-Billing

Intercarrier Billing

Intercarrier Abrechnung ist ein kompliziertes, ressourcenintensives Geschäft, das notwendig ist, aber kaum Wertschöpfung in Bezug auf die Vermarktung eigener Produkte liefert. Wir machen das für Sie und entlasten Sie von der Bindung eigener Ressourcen.

Die Herausforderungen des Intercarrier Billing: Volumen, Komplexität und Änderungsgeschwindigkeit

Volumen: monatlich müssen Volumina zwischen einigen Hundert Millionen (City- und Regionalcarrier) bis zu über 1 Milliarde (nationale und Mobilfunkcarrier) Verbindungsdaten verarbeitet, bewertet und abgerechnet werden – und dies oft 2-fach: incoming calls für die Intercarrier Abrechnung, outgoing calls für Kontrollrechnung/Reconciliation.

Komplexität: Obwohl der Bewertung fast ausschließlich die Verbindungsdauer zugrunde liegt, gibt es bemerkenswerte komplexitätstreibende Faktoren: Die Netztopologie (Zusammenschaltungspunkte) ist abzubilden, Vorwahlen sind zu berücksichtigen, Preiszonen müssen (werktags von/bis, Samstag/Sonntag/Feiertag, Ausland, usw.) beachtet werden und natürlich die mitunter sehr spezifischen Produkte und Services für jeden Interconnection Partner.

Änderungsgeschwindigkeit: Alle diese Faktoren unterliegen der ständigen und überwiegend kurzfristigen Veränderung. Jede neue geschaltete Verbindung kann die Spielregeln des "least cost routing" ändern. Wöchentliche Preisänderungen sind eher die Regel, als die Ausnahme. Die zur Plausibilisierung erforderliche Rufnummerndatenbank ist in ständiger Veränderung.

Die Plattform für Intercarrier Billing

SPS hat eine mandantenfähige Intercarrier Billing Service Lösung (Plattform), basierend auf ihrem eigenen Softwareprodukt Billit® aufgebaut, betreibt diese und bietet hierauf ihren Mandanten den Ende-zu-Ende Geschäftsprozess der Intercarrier Abrechnung an.

SPS pflegen und aktualisieren für unsere Intercarrier Mandanten die Stammdaten ihrer Intercarrier Partner, halten die Informationen über POIs und ein-/ausgehende Trunks aktuell und pflegen Verzeichnisse über die Produkte, Services, Dienste und Preise ihrer Intercarrier Partner.

Wir führen und aktualisieren ständig eine Rufnummerndatenbank.

Wir verifizieren und validieren die von den Switches an den POIs eingehenden Verbindungsdaten, prüfen diese auf Duplikate und identifizieren die beteiligten Intercarrier Partner anhand unserer aktuellen Rufnummerndatenbank.

Wir führen in kurzen Perioden (mindestens täglich) eine Bewertung/Rating der Call Detail Records (CDR) aus den Verbindungsdaten.

Wir führen monatlich ein Billing der Verbindungsdaten durch und erstellen hieraus

  • Die Intercarrier Rechnungen für die registrierten incoming-Calls,
  • Die Kontrollrechnungen für die registrierten outgoing-Calls.

Die erstellten Intercarrier Rechnungen übermitteln wir optional wahlweise in gedruckter Form oder über elektronische Kanäle (push-Email, Portal oder Datei) oder beides.

Unsere Intercarrier Mandanten haben dabei jederzeit mittels Reporting- und Monitoring-Funktionen Online-Zugriff auf ihre Umsatz- bzw. Kostendaten. 

Handfester Nutzen der Intercarrier Billing Service Lösung

Dem Netzbetreiber stehen jederzeit Reporting- und Monitoringmöglichkeiten zur Verfügung, um den zu erwartenden Umsatz bzw. die Kosten zu prüfen und auf Preisänderungen sofort reagieren zu können. Neben der schnellen Umsetzung neuer Preise und Verträge lassen sich die Betriebskosten gegenüber einem Eigenbetrieb um rund 30% senken.

SPS bietet eine bewährte und sichere und preiswerte Intercarrier Abrechnung als Service an. Dazu verfügt SPS über mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich der Telekommunikationsabrechnung.

Die Abrechnungs-Softwarelösung wird regelmäßig von unabhängigen Wirtschaftsprüfern geprüft und nach § 5ff TKV zertifiziert und ständig weiterentwickelt)

Kontakt
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
Martin Riegelmeyer
Swiss Post Solutions GmbH
phone +49 208 412 44 450
mobile +49 172 867 3834